Dr. Männche Stiftung

Als Dr. Männche, Bezirksleiter der DLRG Bremen-Nord, im Oktober 2006 verstarb, hinterließ er nicht nur materielle Werte, sondern auch Ziele und Visionen für die DLRG. Seinem Wunsch entsprechend, wurde mit diesen Voraussetzungen im Jahre 2007 die Dr. Männche Stiftung gegründet.

Gemäß dem Geist von Dr. Männche, unterstützt die Stiftung die Aktivitäten der DLRG Bremen-Nord. Nähere Informationen zur Stiftung finden Sie unter www.dr-maennche-stiftung.de

Im Jahr 2010 unterstützt die Stiftung besonders die Aktivitäten am Sportparksee Grambke. So wurde durch die Stiftung beispielsweise ein Abschleppbügel für das stationierte Motorrettungsboot finanziert. Das Abschleppen von Material und anderen Booten gestaltet sich dadurch einfacher und sicherer.